Aktionstag "Vorsicht, Vorurteile!"

Projektträger: Partnerschaft für Demokratie in der Samtgemeinde Bersenbrück

vorurteile

 

Mit dem Aktionstag "Vorsicht, Vorurteile! Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus" vom Bundesprogramm "Demokratie leben!" am 18.03.2021 haben wir auf ein Thema aufmerksam gemacht, das unterschätzt wird: Vorurteile und ihre negativen Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Denn gerade die vermeintlich unabsichtlich geäußerten Vorurteile gegenüber anderen führen zu Alltagsrassismus, der unser demokratisches und respektvolles Zusammenleben gefährdet.

Deutschlandweit gab es Aktionen von Engagierten, die zum Nachdenken anregten und aufzeigten, dass man in seinem Umfeld rassistische Handlungen und Aussagen hinterfragen sollte und auch, wie man ihnen entgegentreten kann. Die Aktionen fanden größtenteils digital statt und sind unter dem Hashtag #vorsichtvorurteile in den sozialen Medien - auch auf unseren Kanälen - zu finden. Zudem haben wir gemeinsam mit dem Jugendbüro der Samtgemeinde Bersenbrück Bodenaufkleber an unterschiedlichen Orten in der Samtgemeinde angebracht, die das Thema aufgreifen. Mit der Aktion möchten wir ein Zeichen setzen. "Wir möchten zum Reflektieren anregen. Von außen werden Vorurteile oft nicht gesehen, aber sie sind da. Wir alle sollten bereit sein zu hinterfragen und auch bereit sein, einander kennenzulernen, um Vorurteile abbauen zu können", nimmt Leona Bienk, Koordinatorin der Partnerschaft, Stellung.

Mehr Informationen zur Kampagne "Vorsicht, Vorurteile!" und was Du im Alltag gegen Rassismus und Vorurteile tun kannst, findest Du auf der Website www.vorsicht-vorurteile.de.

Hier gibt es eine Zusammenfassung und zwei Videos vom Bundesprogramm: https://www.demokratie-leben.de/magazin/magazin-details/kampagne-vorsicht-vorurteile-zu-ende-gegangen - Entdeckst Du unsere PfD?