Keiner im Abseits

Projektträger: "Partnerschaft für Demokratie" in Kooperation mit: Jugendbüro der Samtgemeinde Bersenbrück & Miteinander bunt e.V.

keinerimabseits

 

In diesem Jahr findet die Fußball-Europameisterschaft statt - und zwar nicht in einem bestimmten Land, sondern aufgrund des 60-jährigen Jubiläums europaweit in 12 Städten! So wird das Fest auf dem ganzen Kontinent gefeiert und mehrere Länder haben die Chance daran teilzuhaben. Es symbolisiert Einigkeit in Vielfalt und kann Verbundenheit schaffen.

Die EM soll auch Anlass sein, unser Großprojekt "Keiner im Abseits" zu starten: Wir möchten unterschiedliche Fußball-Materialien anschaffen, die in einem Anhänger transportiert werden können und so an verschiedenen Orten zu verschiedenen Anlässen als Fußball-Area genutzt werden können.

Das Wichtigste ist für uns: Fußball verbindet. Man vergisst seine Vorurteile, die Herkunft, Hautfarbe, ja sogar die Sprache ist irrelevant. Durch dieses Projekt können wir viele Begegnungen schaffen zwischen den Einwohnern in der Samtgemeinde. Zudem lernen die Menschen, respektvoll miteinander umzugehen und Toleranz zu zeigen. Der ehemalige Integrationsbeauftragte des DFB, Cacau, drückte es so aus: "Fußball hat die Kraft, Menschen zusammenzubringen. Menschen mit unterschiedlichen Sprachen, Kulturen und Hautfarben können zusammenspielen." Und:"Fußball ist Freude und verbindet. Er lehrt viele Dinge, die im Leben eine wichtige Rolle spielen, wie Respekt, Verantwortung, Teamwork, Fair Play." So ist unser Ziel Begegnungen, Gemeinschaft und ein respektvolles Miteinander zu fördern - damit KEINER im "Abseits" steht.